05. November 2011

Der heutige Samstag hat für uns wieder recht bald begonnen. Nach einem schnellen Frühstück, hieß es dann gleich raus zu den Offenstallungen.

 

Rechtzeitig vor dem schlechten Wetter und dem bevorstehenden Winter, werden bei uns die Eingangsbereiche sowie die anfälligen Koppelstellen geschottert.

 

Dazu kam uns Roland mit seinem Minibagger zur Hilfe. Nach kurzer Absprache und dazugehörigen Makierungen legte er gleich mal bei den Youngsters los.

Einige Stunden vergingen bis Roland die oberste Erdschicht gleichmäßig weggebaggerte und den Unterbau verteilt hatte. Aber schon am späten Vormittag sah man das erste Ergebnis.

In der Zwischenzeit erledigte Maxx noch die Fenster im großen Offenstall. Damit die Pferde komplett geschützt und Wind frei stehen, kommen 5 Plexiglaseinsätze hinein.

 

Und Sabrina sorgte in dieser Zeit für saubere Boxen und auch der Offenstall der Buben wurde wieder ausgemistet.

Gegen Mittag war dann auch Roland mit den Erdarbeiten fertig. So kam kurze Zeit drauf der LKW mit dem Schotter.

 

Auf zwei große Haufen wurden die 16 Tonnen aufgeteilt, die Roland nachher mit dem Bagger ordentlich verteilten soll.

Nach nur kurzer Zeit fuhr der LKW wieder und unsere Arbeiten gingen weiter.

 

Roland legte gleich mit den Verteilarbeiten los.

Alles war super organisiert und ging Hand in Hand.

 

Nach ca. 2 Stunden war bereits der Teil vom "Youngsters" Offenstall fertig. 

Da der große Offenstall noch nicht ganz fertig wurde, gehts am Montag weiter mit den Arbeiten.

VORHER   -   NACHHER