16.03.2012

 

Heute startete der Koppelbau gleich nach der Arbeit ab 14:00 Uhr. Unser Heubauer Peppi war als erster dran und bohrte alle Löcher die Maxx am Vortag für ihn angezeichnet hatte.

 

Gleich im Anschluss fuhren Maxx, Marcel und Viki mit dem Quad von Loch zu Loch um die Holzsteher hineinzustellen.

Sabrina und ihre Mutter Gabi packten den alten Golf aus, befüllten jeweils 10 Eimer voll mit Split und fuhren ebenfalls zu den Löchern. Mittels Wasserwaage wurden die Steher eingerichtet und mit jeweils einem Kübel Split hinterfüllt.

 

Die ersten Steher waren fertig, so kam Nici mit der Bohrmaschine und drehte jeweils 3 Isolatoren hinein.

Weiter gings dann auf der Ponykoppel, wo bereits Peppi alle Löcher fertig gebohrt hatte. Sabrina und Gabi brachten auch dort den Split zu den Stehern, wo bereits Maxx wartete um alles einzurichten und zu fixieren.

 

Gegen 18:00 Uhr standen auch dort alle Holzsteher gerade.

 

Ein toller erster Arbeitstag, der Dank der vielen Hilfe von unseren Freunden, mit einem sehr guten Ergebnis zu Ende ging.